Keine Termine
IMG 2647 IMG 2675 IMG 2713 IMG 2728
IMG 2750 IMG 2762 IMG 2778 The Jones - Ausschnitt

Das traditionelle Frühlingskonzert des SGS fand in diesem Jahr in der gut besuchten Aula des Schulzentrums statt. Den ersten Teil bestritt im Wesentlichen die Unterstufe, den zweiten Teil nach der Pause die Oberstufe.

Eröffnet wurden die Vorträge durch die Bläserklasse 5a (Leitung: Kathrin Gehrke), schön inszeniert der „Möhrentanz“ von Tilman Susato und lustig anzuhören die „Dicken Vögel“, das Frühlingslied „Alle Vögel sind schon da“ für tiefes Blech gesetzt. Die Bläserklasse 6a (Leitung: Hanna Schürmann) ließ die Instrumente glühen u. a. bei Händels weltberühmten „Hallelujah“ und Melodien aus „Pirates of the Caribbean“. Hier konnte man gut den Fortschritt bemerken, den die Schülerinnen und Schüler vom vergangenen zu diesem Jahr gemacht hatten. Kleine Solobeiträge steuerte jeweils eine Flötengruppe (Jg. 5 und 6) und eine Klarinetten-Saxofon-Gruppe bei.

Chorische Darbietungen waren von der Singen-Mit-Sinn-AG (Leitung: Dirk Brödling) der fünften Jahrgangsstufe mit bekannten Liedern wie „Tiritomba“ oder „O Susanna“ zu hören. Die Singen-Mit-Sinn-Klasse (Leitung: Dirk Brödling), bestehend aus Schülerinnen und Schüler der Klassen 6b und 6c, verdeutlichte mit ihren Beiträgen den immensen Fortschritt, den die SchülerInnen im mehrstimmigen Singen im vergangenen Jahr gemacht hatten. Der Song „The Lion sleeps tonight“ , die Urwaldatmosphäre wurde durch eine als Affe verkleidete und agierende Schülerin dargestellt, animierte das begeisterte Publikum zum Mitklatschen.

Begeistert wurde das Publikum auch durch die zahlreichen Sologesangsvorträge von Mitgliedern des Oberstufenchores, einstimmig oder als Quartett dargeboten, die einen weiten musikalischen Bogen von der Renaissance über Filmsong, frühen Schlager bis zum Beatles-Song boten. Hervorzuheben sind hier Timm Rempel (Q1) und Felix Pollmann (Q2), die „Irgendwo auf der Welt“ unter die Haut gehend gestalteten. Die anderen Solisten waren Solveig Vogel (EF), Antonia Gemke (EF), Christopher Weißflog (Q1), Clara Kleefeld und Sophie Göke (Q2).

Der Oberstufenchor (Leitung: Michael Schmidt) sang in gewohnter Qualität die Renaissance-Chanson „Je ne l´ose dire“, Elton Johns „Your song“ und „Lemon tree“ von Fool´s Garden. Die kleine Big-Band „The Jones“ (Leitung: Ivan Jones) überzeugte das Publikum mit bewegten und ruhigen (Bellas´s Lullaby) Pop-Titeln und beendete das Konzert fulminant mit „Walking on Sunshine von Katrina & the Waves.

(Text: Broe, Fotos: Vol)